5 aus 17: Die Laserwahl


(Marcus Dittmar) #1

Die Superlevel-Crew hat sich entschieden und veröffentlicht ab heute jeden Tag ihre liebsten Spiele des vergangenen Jahres. Doch jetzt ist die Community gefragt! Wir wollen wissen: Was waren eure Top 5 in Twothousandfifteen?

Ganz gleich, ob ihr euch in den schönen Witcher verliebt oder die nicen Schleichpassagen mit dem soliden Snake bevorzugt habt - jede Stimme zählt! Also votet fleißig für eure Favs und schreibt uns eure 5 hottesten Games in die Kommis!

Pünktlich, wenn die ersten Raketen das neue Jahr begrüßen, wertet @Kevin das Ganze noch in der Nacht mit Excel oder sowas aus und präsentiert anschließend die ultimative Liste! Ne, Kevin? Geht doch klar, oder?!

Kommt gut raus und wieder rein!

Euer Superlevel.


(Daniel) #4

Die Leserinnen haben natürlich auch die Wahl :jonas: Und beim Twittern den Hashtag #5aus15 nicht vergessen!


(Marcus Dittmar) #5

/title fixed.


#6

Die Top Spiele Erlebnisse 2015 sind, ohne Kommentar: http://www.themasquera.de/2015/
Oder auch in einfacherer Schriftform:

Journey
Ori and the blind forest
Tearaway Unfolded
Kingdom
Life is Strange
ACC: China


(Kevin) #7

Super Liste, da ich allerdings von jedem nur fünf Spiele annehmen kann, muss leider ein Spiel noch raus…welches kann ich nun streichen? :grimacing:


(Hamid al-aSak) #8

Tales from the Borderlands (!!),
The Curious Expedition (!),
Life is Strange,
The Beginner’s Guide.

Und dazu Fallout 4, das zwar – meiner Meinung nach – nicht zu den besten Spielen des Jahres zählt, aber mich dennoch schon jetzt viele Stunden gefesselt hat, ohne DLC oder Mods. Schließlich sei noch anzumerken, dass ich weder The Witcher 3 noch Rocket League oder Her Story gezockt habe und zumindest Cities Skylines ebenfalls eine Ehrenerwähnung verdient hat.


(Pat86) #9

SOMA
Tales from the Borderlands
Life is Strange
Ori and the Blind Forest
Transformers: Devastation (damn serious, das Teil macht einen Heidenspaß!)


(Alex) #10

Während der Weihnachtsbraten im Ofen schmort, gebe ich hier auch noch meinen Senf dazu:

Tearaway Unfolded (weil es so bunt, knuffig und anders ist)
Drive Club (weil es sich 2015 so gut entwickelt hat)
Card Crawl (klein, einfach, gut)
Rocket League (wegen dem genial, einfachem Spielprinzip)
Bloodborne (beste Herausforderung)

Weil ich Adventure so mag, wollte ich auch Broken Age hier auflisten. Das letzte Viertel hat das Spiel aber für mich versaut und darum bleibt es jetzt unerwähnt.


(Marja) #11

Hm, ich hänge irgendwie immer ein paar Jahre hinterher - aktuelles spiele ich nur selten :-/ Das einzige, was in diesem Jahr erschienen ist und welches ich großartig finde und auch gespielt habe: The incredible adventures of Van Helsing - Final Cut. Alles andere, was ich dieses Jahr auf dem Bildschirm laufen ließ, war schon aus den Windeln heraus.


(Pascal Simon) #12

Das soll kein Hinderungsgrund sein: In meiner Liste sind auch mit Shadow of Mordor ein Spiel aus 2014 und mit Dota ein Spiel von … 2004 glaub ich? Es geht um die Spiele die ihr 2015 gespielt habt, nicht die Spiele, die 2015 erschienen sind.


#13

Meine Lieblinge des Jahres:

SteamWorld Heist
Undertale
Persona 4: Dancing All Night
Superbeat: Xonic
Splatoon


(Alex) #14

Persona 4: Dancing All Night: Ich mag die Persona Serie und dieser Titel ist eigentlich nicht mein Genre aber die Präsentation sieht echt super aus.


#15

Mir fiel auch erst jetzt auf, dass ich ebenfalls nur einen Titel aus dem Jahr 2015 gespielt habe.
Meine Spiele aus diesem Jahr waren unabhängig vom Release und ohne eine Hierarchie:

Hotline Miami 2 (trotz der Schwächen gegenüber dem ersten Teil eine tolle Geschichte)
League of Legends (weil es mein meist gespielter Titel dieses Jahr war)
80 Days (einfach eine tolle Präsentation)
Blackwell Serie (aufgrund der Tatsache, dass sie mir den Spaß an point & click Adventure zurückgebracht hat)
The Wolf Among Us (so fesselnd, dass ich es fast in einem Rutsch durchgespielt habe)


(Marja) #16

Ok, dann hier meine TOP 5 2015 :slightly_smiling:

Mass Effect Trilogie (pure Liebe)
Dragon Age Trilogie (doch, ich liebe auch den dritten Teil abgöttisch :expressionless:)
Nehrim - Am Rande des Schicksals (Großartige Total Conversion für TES IV: Oblivion)
The incredible adventures of Van Helsing - Final Cut (bzw. auch die drei Einzelteile - wunderbares Steampunk-ARPG)
Deathtrap (Tower-Defense + RPG-Anteile im Van Helsing-Universum mit großem Suchtfaktor)


(Marja) #17

Und die Top 5 meines Lebensgefährten (der hier ab und an liest, aber nicht registriert ist ;-)):

TES V: Skyrim (damit spielt und moddet er, seit es erschienen ist - fast täglich, immer noch)
Magic Duels (spaßige Magic the Gathering-Umsetzung im Stile von Hearthstone)
Europa Universalis 4 (toller Strategie-Titel und jeder DLC ist sein Geld mehr als wert)
The incredible adventures of Van Helsing - Final Cut (s. mein Beitrag - wir spielen’s im Multiplayer zusammen)
Deathtrap (s. mein Beitrag - wir spielen’s im Multiplayer zusammen)


(Benjamin Jessat) #18

Uiuiuiui, ich glaube mit deinem Lebensgefährten würde ich mich sehr gut verstehen, was den Spielegeschmack angeht :slight_smile:
Meine Liste hab ich in meinem Smartphone ein wenig zusammen-gebrainstormed und kommt dann hier auch zu gegebener Zeit!


#19

GET A ROOM!!!1


(Benjamin Jessat) #20

(Daniel) #21

GET AN ACCOUNT!!!1

Ich musste gerade übrigens alle unsere Headerbilder durchschauen, weil ich nicht sich war ob das wirklich so ein so exakter Nachbau ist. :heart_decoration:


(Sören) #22

Invisible, Inc. ist einfach das aller größt tollst beste Spiel aller Zeiten. So unglaublich gut designed, so spannend und nie langweilig.
Pillars of Eternity hat mich einfach von Anfang an in den Bann gezogen und erzählt eine spannende, tolle Geschichte.
Ori and the Blind Forest ist wunderschön, hat ein soooo tolles Intro und spielt sich zudem unglaublich spannend.
The Beginners Guide war einfach beeindruckend und interesant.
Und NBA 2k16 weil ich es andauernd und immer gerne spiele…

Honorable mentions: Her Story, Cities Skylines, Dirt Rally.