Der große Pokémon GO Superthread


(Daniel) #82

Es blinkt halt, wenn ein Pokémon in der Nähe ist. Ich weiß nicht was für eins es ist, nur dass da eins ist.


(Kevin) #83

In Düsseldorf fuhr vor kurzem noch eine eigene Straßenbahn durch die Stadt, extra für Menschen, die Pokemon GO spielen. Sie fuhr in Schrittempo und durch die Straßen, mit den meisten Pokestops. Außerdem wurde auf der Königsallee eine Brücke gesperrt, für Pokemon GO. Sie hatten Dixieklos und Imbissbuden aufgestellt. Die Geschäfte haben sich aber gewehrt und die Brücke ist nun wieder offen. Mich nervt Pokemon GO nur noch.


(Daniel) #84

Pokémon GO kriegt auch juristischen Ärger:

Authorities in the Netherlands are taking Niantic Labs, developers of the smash hit mobile game Pokémon Go, to court after it failed to stop hordes of players flocking to protected beaches. […]

The Hague authorities said they had been trying to contact Niantic since mid-August but without success. “We had no other choice” but to go to court, they said.


(Daniel) #85

:v:


(Daniel) #86

Besser zu spät als nie: Nint… Niantic veranstaltet das erste Event in Pokémon GO. Über Halloween gibt es mehr Bonbons und mehr gruhuhuhuhuselige Pokémon.


(Daniel) #87

Can confirm, auch wenn ich das Spiel trotz des durchweg gelungenen Updates nicht mehr wirklich viel spiele.


#88

Spielt es denn von Euch noch irgendwer? Ich habe es gerade am Wochenende wieder angefangen, denn in Hong Kong ist es noch richtig aktuell. Seitdem fällt mir auch auf, wie viele Leute es spielen. Das erklärt endlich das abrupte Stehenbleiben auf dem Gehweg, das mich vorher in den Wahnsinn trieb.

Nur bin ich total irritiert, wie viele Änderungen ich seit September/Oktober verpasst habe.


(Joram) #89

Ich hab aufgegeben als aus “Sammle und entdecke” “Sammle und sammle und sammle, dann schick alles in den grinder und dann sammel weiter” wurde. Die Arenen waren erst unmöglich zu erobern und dann unmöglich zu verteidigen.

Ich bin wieder dabei, wenn ein richtiges Pokemon für iOS kommt.


(Lars) #90

Jup, ich benutze es als Motivation zum Spazierengehen und Fahrradfahren. In meinem Ort gibt es mehrere feste Gruppen, die sich um die Arenen kümmern. Sie sind stabil genug, dass es sich lohnt, Pokémon in 10-15 Stück zu stellen, aber es gibt genug Konkurrenz, dass die Dinger auch gepflegt werden müssen. Ein Rihorn-Nest nach der letzten Migration hat allerdings für einen abrupten Anstieg der WP gesorgt, die nötig sind, damit man in den Arenen mitspielen kann. Alles unter 2700 ist jetzt Riff-Raff.


(Daniel) #91

Interessanter GDC-Talk von Dennis Hwang über die Entwicklung von Pokémon GO. Diese Grafik zeigt ganz gut, warum sie so große technische Probleme hatten. Die rote Linie zeigt den “worst case” an Traffic, den sie erwartet hatten.



(Steven) #92

Haha


(Daniel) #93

:anguished:


(Daniel) #94

(Z.) #95

Beschäftigt sich hier noch jemand damit, aktuell? Habe mitbekommen, dass es jetzt irgendwelche Raid-Kämpfe, anscheinend mehrere Spieler gemeinsam gegen große Pokemon(?), gibt.

Aber ich hab mich schon bei den versteckten Individuellen Werten ausgeklinkt, weil ich keinen Bock hatte, alle meine Pokemon immer bewerten zu lassen, weder über den nervigen und umständlichen Trainer-Dialog noch über irgendwelche möglicherweise komfortablere Zusatzprogramme (sehe nicht ein, warum mir das Spiel das nicht direkt liefern kann). Bis ich kein Bock mehr hatte, war mein Pokemon mit den besten Genen wohl ein Pikachu mit Hut(!) mit drei 14er Werten. Außerdem müssten ja auch noch die Attacken, die bei der Entwicklung zufällig gewürfelt werden, passen. Habe vorher aber schon Bonbons verschwendet, indem ich aus Unwissenheit Pokemon mit schlechteren Anlagen weiterentwickelt habe, um den Pokedex zu füllen. Hat jemand von euch perfekte Pokemon?


(Tobias) #96

Ich spiele Pokemon Go noch regelmäßig.

Das neue Raid-Update ist auf dem Papier super, aber es wirkt noch nicht ganz ausgereift. Im Laufe des Tages erscheinen in den Arenen zufällige Raid-Bosse - in der Regel seltene Pokemon. Je nach Schwierigkeitsgrad ist es notwendig, sich mit anderen Leuten zusammenzutun, um eine Chance auf den Sieg zu haben. Lvl 1 Raids kann man auch locker alleine schaffen, aber für Lvl 4 Raids braucht man etwa 12 Mitspieler. Es ist ja heutzutage eher eine Seltenheit geworden, auf andere PoGo-Spieler zu treffen.

Erfahrungsgemäß (nach etwa zwei Wochen) ist es leider schwer, genug Leute für Raids zu finden. In meiner Stadt gibt es schlichtweg zu wenig aktive Spieler, um ein großes Team zu bilden. Bei ca. 20 Raids am Tag verteilt sich das zusätzlich. Es wäre perfekt, wenn es eine Funktion geben würde, die anderen Spielern anzeigt, wenn sich ein paar Leute für einen bestimmten Raid zusammentun. Eine Facebook-Gruppe ist nicht spontan genug dafür. Aber wenn man eine Gruppe tatsächlich finden sollte, kommt schon das alte Pokemon Go-Gefühl auf: Gleichgesinnte quatschen und tauschen sich aus.

Durch das Update hat Pokemon Go auf jeden Fall frischen Wind bekommen. Das Arena-System wurde auch verbessert. Es wäre der ideal Zeitpunkt, um wieder in das Spiel einzusteigen. Allein schon, um sich mit dem Raid-System vertraut zu machen, für den Fall, dass bald legendäre Pokemon in den Raids erscheinen werden.


(Z.) #97

Leute für Raids begeistern scheint mir auch schwer zu sein, da müsste es so eine Art Zusage-System geben, also dass jede/r eine Bekundigung abgeben kann, dass man sich dort einfindet wenn die Zahl der (natürlich öffentlich einsehbaren) Anmeldungen stimmt.

Wie sieht es mit den IV bei deinen Pokemon aus?


(Tobias) #98

Ich achte auf IVs nicht so sehr wie andere Spieler. Mir reicht es, wenn die Stats einigermaßen gut sind. Bei Entwicklungen ist es natürlich schon angebracht, die IVs genauer zu beobachten. Ich kann schonverstehen, wenn sich da einige ausklinken. Es hängt halt davon ab, ob die Prioritäten beim Kämpfen oder Sammeln liegen.

Was seit dem Update auch massiv verbessert wurde, ist die Vergabe von Coins für eingenommene Arenen. Wenn das eigene Pokemon für einen Tag in der Arena steht, gibt es 50 Coins als Belohnung. Beim alten System musste man es fünf Tage lang für die gleiche Belohnung halten.


(Daniel) #99

Das Pokémon GO Fest scheint nicht so richtig zu laufen… ach, Niantic.

Und ein weiteres Ach an die Leute, die da rumbuhen… wobei es schon verständlich ist, immerhin haben sie da tatsächlich Eintritt bezahlt. Wenn auch manche mehr als nötig.


Niantic entschuldigt sich mit In-App-Purchases:


(Tobias) #100

Das Go Fest war von technischen Pannen und schwacher Organisation geplagt. Selbst beim Livestream hat man nicht viel erkennen können.

Unfassbar, dass selbst nach einem Jahr das Spiel nicht stabil läuft. Ich war heute Vormittag mit einem Kumpel unterwegs, weil es endlich legendäre Pokemon bei den Raids gibt. Wir haben tatsächlich eine Gruppe gefunden, mit denen wir die Raids geminsam angehen konnten. Doch immer wieder sind Leute aus den Raids rausgeflogen. Eine Fehler-Nachricht hat verhindert, dass ich in die Gruppe der anderen Spieler reinkommen konnte. Dafür sind 200 Coins (im Wert von 2€) draufgegangen. Glück und Frust liegen einfach so nah beieinander.


(Daniel) #101

Das war jetzt echt die große Chance der Versöhnung mit der Community… ich hatte es ein bisschen befürchtet und noch Witze über einen Servercrash gemacht, aber wirklich vorstellen konnte ich es mir nicht. Ich meine, in Form von Ticketverkäufen war die Zahl der Spieler_innen ja exakt absehbar (im Gegensatz zu den um einvielfaches übertroffenen Erwartungen beim Launch).

Und dann ging ich eigentlich auch davon aus, dass mit dem Event die drei legendären Pokémon eingeführt werden oder eine Art “Story” wie bei Ingress startet. Ich hoffe dass da langfristig nicht zu viel Porzellan zerbrochen ist… aber Pokémon-GO-Fans sind Kummer ja gewohnt :wink:


Nachtrag: Nevermind, die legendären sind ja jetzt doch da. Schade, dass das unter der ganzen Negativ-PR schon wieder fast untergegangen ist.

http://pokemongolive.com/en/post/legendaryrewards