Lost Levels | Nidhogg II sieht scheiße aus, aber das ist auch gut so


(Lost Levels) #1

Die Fortsetzung von Messhofs Schwert-Duellen bricht mit den Erwartungen der Fans und dient als Erinnerung daran, wie schnell sich Geschmäcker festfahren.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://lostlevels.de/blog/nidhogg-ii-sieht-total-anders-aus-und-genau-so-sollte-es-auch-sein

(Henrik) #2

Und das ist genau der springende Punkt bei Fortsetzungen.
Wenn ich nur 3 neue Waffen und 5 neue Skins einfüge, ist das halt auch nur ein 0,1 Fortsetzung.
Wenn aber neue Konzepte das Spiel erweitern, die Story weitergespinnt wird, einfach die Kiste der Pandora mal weiter aufgemacht wird, dann kann da auch echte Innovation entstehen.
Aber da große Studios Angst vor Verlusten haben, bekommen wir weiterhin den 13246523. Drachen, die 56833. Pistole und den Plot von vor 10 Jahren vorgesetzt. NAG NAG NAG!


(Daniel) #3

Das klingt jetzt fast ein wenig, als wärst du von Nidhogg II spielerisch enttäuscht :wink: Abgesehen von Levels und Waffen ist das Gameplay technisch natürlich sehr ähnlich geblieben. Aber ein so grundlegender stilistischer Wechsel macht für mich einen größeren Unterschied aus, als einfach nur “neue Skins” oder ein rein technisches Update auf Super-18K-HD. Nidhogg II fühlt sich tatsächlich anders an als sein Vorgänger.


(Marcus Dittmar) #4

Ich finde es schade, dass sich die Diskussionen zu diesem Titel größtenteils um dessen Aussehen drehen. So wie der erste Teil auch, zieht Nidhogg 2 in meinen Augen seinen Reiz vornehmlich aus seinen reduzierten, dennoch taktisch flexibel einsetzbaren Mechaniken.

Als ich vor kurzem mit @SpielerDrei ein paar unheimlich amüsante Ründchen spielen konnte, war die Optik vielleicht fünf Minuten Gesprächsgegenstand, danach war die Freude und der Schrecken daran, was einem nun an zusätzlichen strategischen Möglichkeiten geboten wird, absolut dominierend.

Sofern man das Glück hat, einen gleichwertigen Gegenspieler zu haben, ist Nidhogg 2 eine unheimlich bereichernde Fortsetzung, die es tatsächlich schafft, gleichzeitig bekannt und doch frisch zu wirken. Der Party-Charakter geht jedoch ein wenig durch die gestiegene Komplexität verloren.


(Henrik) #5

Huch nein das kam wohl falsch an. Nidhogg 2 macht ja genau das wohl was ich gut finde. Was wagen und sich aus dem Fenster lehnen. Habe mich wohl etwas schwabbelig ausgedrückt.