Mass Effect: Andromeda und entgleiste Gesichtszüge


(Daniel) #41

Ach, “eingeknickt”, “unter die Nase reiben”… halte ich für übertrieben. Natürlich darf er ein Autor seine Figuren schreiben wie er will. Hat er ja auch. Aber gerade BioWare hat sich ihr Fandom u.A. durch die sehr diversen und inklusive Figuren erarbeitet. Und wenn deren Darstellung dann nur gut gemeint statt gut ist, dann kann man das halt schon kritisieren. Und dass BioWare auf diese Kritik reagiert überrascht nun wirklich nicht. Was und was gut repräsentiert ist können Außenstehende ja auch gar nicht beurteilen. Ich empfehle noch diesen lesenswerten (und, wer’s braucht, “unaufgeregten”) Artikel von Laura Dale zu aktuellen Beispielen und ein bisschen mehr Gelassenheit was diese Art von inhaltlicher Kritik angeht :v:

Nachtrag: Was in diesem Forum nach wie vor echauffierenswert ist, sind Sachen wie misgendern, @Pat86. Auch bei fiktiven Figuren. :warning:


(Pat86) #42

Wie ich dir bereits per PN geschrieben hab, war das völlig unbewusst. Hier jetzt aus einer Mücke nen Elefanten zu machen und mir das zu unterstellen, ist auch nicht die feine englische.


#43

(Pat86) #44


(Daniel) #45

Nettes Erklärvideo zu Gesichtsanimationen:


(Pat86) #46

Also hat ihnen am Ende evtl. sogar die hauseigene Engine das Genick gebrochen. Doppelt bitter.


(Axel) #47

Das war sehr interessant und erhellend. Vor allem will ich jetzt Witcher 3 weiterspielen :grin:


(Daniel) #48

Oha: Mass Effect liegt vorerst auf Eis. Das sind ganz schön harsche Konsequenzen und war ganz bestimmt nicht so geplant.


(Daniel) #49

Extra Credit legt nach dem ersten Erklärvideo noch mal mit einem allgemeineren Überblick nach und erklärt, warum AAA-Spiele verbuggt veröffentlicht werden.


(Eric) #50