The RetroPie Project


(Sonja) #41

Gehört nur grob hierher, aber trotzdem: Pimoroni hat anlässlich zehn Millionen(!) verkaufter Raspberry Pis einen kleinen Sale, der noch bis Montag geht. Da gibt es unter anderem das coole Picade-Bauset für 150 statt 180 Pfund (und dank des gottverdammten Brexit-Schocks ist das gerade ein doppelt guter Deal) und die Picade Console für 75 statt 99 Pfund. Ich habe mir ein Picade-Set bestellt und bin sehr gespannt …


(Constantin) #42

Das ist schon sehr cool, aber dann irgendwie doch zu teuer… :money_with_wings:
Ich habe mir einen kleinen 7" Monitor geholt und nun läuft RetroPie per HDMI in 720p auf dem kleinen Teil:

(Falls der Raspi irgendwann nicht mehr cool ist, kauf ich nen portable DVD Player und dann wird das ins Auto montiert…)

Slightly off-topic, aber:
Braucht einer von Euch noch ein Raspi-Touchscreen Display? Und ein passendes Gehäuse? Habe hier beides, verwende es nicht und würde es günstig abgeben:
http://www.watterott.com/de/28-TFT-Touch-Display-fuer-Raspberry-Pi

Anhängend zwei Fotos vom Gehäuse und eins vom Display.


Bei Interesse PM an mich. :mailbox:
(Falls das gegen die Forenregeln verstoßen sollte, bitte löschen, passiert dann nicht wieder)


(Thomas) #43

Bildschirme für den Raspi bekommt man übrigens besonders günstig, wenn man sich einfach einen Rückfahrkamera Monitor (fürs Auto) kauft und ein bisschen Lötarbeit nicht scheut. :slight_smile:


(Thomas) #44

Habe jetzt für das SNESPi Projekt einen Raspberry Pi Zero geordert, da ich mit dem normalen Pi leider auf Platzprobleme stoße. Allerdings auch nur, weil ich den Slot für die Cartridges beibehalten will, sonst wäre das kein Problem.


(Steven) #45

Ich habe am Sonntag flott den Pi 1 platt gemacht und Retro Pi installiert.
Lief soweit alles glatt. Anfangs erkannte mein TV den Pi nicht, was sich jedoch später lösen lies. Wobei ich glaube, dass ich dies noch verbessern muss.

Angeschlossen ist der Xbox 360 Controller. Leider habe ich einen recht grossen Input-Lag.
Nun kann dies am TV liegen oder an etwas anderes. Hatte jemand das selbe Problem und konnte es lösen?

Getestet wurde der Megadrive Emulator mit diversen Sonic Games.


(Constantin) #46

Habe immer kabelgebundene Joypads verwendet, dort gab es nie Probleme. Ich kann auch gerne nochmal nachschauen, wie ich meinen Pi konfiguriert hatte, damit er per HDMI alles befüttert hat (habe ein kleines 7 Zoll Display, damit ich keinen anderen störe bzw. den TV belege).

Hast Du den Input Lag auch beim NES oder GameBoy? Nur, um auszuschließen, dass es ein grundlegendes Problem ist.


(Steven) #47

Das Gamepad ist kabelgebunden. Ich sollte wohl vorher mal einen Monitor testen.
Andere Emulatoren habe ich auch noch nicht getestet.

Setze mich nochmal ran und werde berichten.

E: liegt am TV. Am Computer Bildschirm läuft es ohne Lag. Schade, hätte ich doch lieber auf der Couch gezockt. Vielleicht bekommt man das noch in dem Griff.


(Constantin) #48

Moment, noch ist nicht aller Tage Abend. :point_up:

  1. Welchen TV hast Du?
  2. Hat der TV irgendwelche “Bild pimp”-Effekte, welche eingeschaltet sind? (Movie Modus, Fußball Modus, etc.)

Die meisten Fernseher haben einen Spiel Modus, in dem alle Weich- (:mouse:) und Scharfmacher (:hot_pepper: ) abgeschaltet werden und das Signal mehr oder weniger direkt auf die Scheibe gebannt werden. Bitte prüfen und berichten! :guckte: :spielte: :spiral_notepad:


(Constantin) #49

Nach dem Retro Pie nun Spiele Projekt Nummer Zwei:
Einen Amiga (digital) nachbauen. Ich bin nicht so gut in Löten und Schrauben, deswegen gibt es nur einen normalen RasPi3 mit angeschlossener Tastatur, Maus und Joypad. Bin noch nicht ganz fertig,… Aktuell habe ich:

Eine SD Karte mit Berry Boot und AMIBIAN als OS, eigentlich ein blankes Linux mit UAE. Dazu habe ich die Classic Workbench installiert (mit Kickstarts und Workbench von CLOANTO) und habe nun einen flotten A500, A600, A1200 und A4000 mit ‘Festplatte’ am Start. Der A4000 startet direkt ohne UAE GUI, was das Gefühl eines echten Amiga verstärkt.

Folgende Links haben mir geholfen:

Und

http://classicwb.abime.net/classicweb/uae.htm

Und

Als nächstes versuche ich mich noch am Internet Zugang, und WHDLoader. Mal sehen, was geht.


(Constantin) #50

Uh yeah, affordable RetroPie Handheld without too much technology stuff:

Shut up and take my money!


(Thomas) #51

Ich habe immer noch nicht mein SNESpi gebaut, aber diesen Herbst/Winter wird das endlich erledigt. Außerdem sammel ich gerade die Bauteile für einen MintyPi. Irgendwann wirds fertig… ich glaube ganz fest dran.