Wenn ihr keine Kohle für Celeste habt, spielt einfach die Pico-8-Version


(Lost Levels) #1

Wenn das Geld am Monatsende nicht mal mehr für den besten Plattformer aller Zeiten reicht, dann muss halt der kostenlose Prototyp genug sein.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://lostlevels.de/blog/wenn-ihr-keine-kohle-fuer-celeste-habt-spielt-einfach-die-pico-8-version

(Daniel) #2

(Sören) #3

Als ich das Original Celeste mal gespielt habe, habe ich den zweiten Raum schon nicht geschafft :thinking:


(Daniel) #4

Vielleicht einer der Gründe, warum das neue einen “assist mode” hat :wink:


(Martin) #5

Ging mir bei der Pico-8 Version ähnlich. Für das “richtige” Celeste habe ich mir aber vorgenommen, mich durch das Spiel zu beissen und siehe da bin bereits im Hotel angekommen (und das mit WASD - also mit Tastatur Steuerung). :wink:


(Daniel) #6

Funktioniert das gut? Kann mir das ohne Controller nur ganz schlecht vorstellen.


(Martin) #7

In meinem Falle ja.

Es geht natürlich nicht immer so flüssig wie mit einen Gamepad. Grade bei Abschnitten wo es auf genaues Timing ankommt, brauchst du wahrscheinlich ein paar Versuche mehr als mit einen Gamepad. Es ist also eher was für WASD erfahrenen Leute.

Ich werde probieren das Spiel komplett mit der Tastatur durchzuspielen und mich dann mit einen abschließenden Erfahrungsbericht melden.